Xiaomi würde die 120-Hz-OLED-Displays testen: Werden sie 2020 eintreffen?

Die ersten Xiaomi-OLED-Displays könnten bereits 2020 eintreffen: Das Unternehmen würde die ersten Tests für Fluidscreens starten.

Gerüchten zufolge xiaomi würde schon die ersten testen 120 Hz OLED-Anzeige, um sie in den Smartphones von 2020 anzubieten. Um die Nachrichten zu verbreiten, war ein ziemlich zuverlässiger Benutzer des chinesischen sozialen Netzwerks Weibo.

Gerüchte, dass diese sehr fließenden Bildschirme bald auf den Markt kommen würden, wurden bereits nach einigen Hinweisen in der Beta von veröffentlicht MIUI 11. In dieser speziellen Version des Betriebssystems gab es tatsächlich einen Eintrag, dank dessen Benutzer können wählen zwischen 90 und 120 Hz.

Wenn die Nachricht offiziell bestätigt wurde, sollten die beteiligten Geräte zumindest anfänglich die Flaggschiffe sein. Es ist noch nicht klar, ob ich Submarken von xiaomieinschließlich auch in Kürzekönnen sie diese neuen Displays sofort übernehmen.

Das einzige Smartphone im Jahr 2019, das mit dieser Bildwiederholfrequenz ausgestattet war ROG-Telefon 2 und Samsung ist bereit, im nächsten Jahr mindestens ein Gerät mit einem Display dieses Typs vorzuschlagen. die 2020, nach der scheinbar revolutionären 108 MP Kamera von Mi Note 10 und diesen angeblichen Displays OLED 120 Hzkönnte ein sehr arbeitsreiches Jahr werden für xiaomi und folglich für seine vertrauenswürdigen Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.