TRX40 Taichi und Creator, die ASRock-Motherboards für den Threadripper 3000

ASRock hat seine ersten Motherboards mit TRX40-Chipsatz für die Ryzen Threadripper 3000-CPUs formalisiert.

ASRock hat zwei Motherboards für die neuen Ryzen Threadripper 3000 CPUs angekündigt, TRX40 Creator und TRX40 Taichi. Der TRX40 Taichi ist der Standardträger, der sich vor allem an Enthusiasten richtet, während der TRX40 Creator hauptsächlich für Workstations und das "Prosumer" -Publikum gedacht ist, das die besten professionellen Funktionen wünscht.

TRX40 Taichi Es hat einen ATX-Formfaktor und die klassischen schwarz-silbernen Zäune mit Zahnrädern auf den Kühlkörpern. Das Motherboard verfügt über 16 Phasen, 90 MOS Dr.-Induktivitäten, Nichicon 12K-Schwarzkondensatoren und eine 8-lagige Leiterplatte.

Der CPU-Sockel wird über zwei 8-polige Anschlüsse mit Strom versorgt und der gesamte Bereich des VRM wird von einem großen Kühlkörper aus Aluminiumlegierung gekühlt, der von zwei Lüftern zur Kühlung begleitet wird. Alles zusammen mit einem Wärmerohr, das die Wärme vom VRM zum Kühlkörper in der Nähe der Rückseite der E / A überträgt.

Es gibt acht DDR4-Steckplätze, die bis zu 256 GB unterstützen von DDR4-Speicher bis zu 4666 MHz (OC +). Es gibt auch drei PCIe 4.0 x16-Steckplätze (x16, x16, x16) und einen PCIe 4.0 x1. Die drei x16-Steckplätze sind mit einer Stahlabschirmung verstärkt. Es gibt zwei Hyper M.2- und acht SATA III-Steckplätze. Alle M.2-Steckplätze können auch unter der Frontabdeckung des Motherboards "versteckt" werden.

Zu den hinzugefügten Anschlüssen gehören ein vorderer USB 3.2 Gen 2 Typ C, ein Ein- / Ausschalter, ein Reset-Schalter, ein Debug-Bildschirm und ein Paar USB 3.0-Anschlüsse für die Frontplatte. Der ASRock TRX40 Taichi wird begleitet von eine Hyper Quad M.2 AIC-Karte, mit der Sie vier weitere M.2-Lösungen auf einer externen Karte mit aktiver Kühlung speichern können.

Das Motherboard hat auch zwei Ethernet-Anschlüsse (Realtek 2.5G / Intel Gigabit), zusätzlich zu Wi-Fi 6. Unter den E / A-Anschlüssen befinden sich sieben USB 3.2-Anschlüsse, von denen zwei USB 3.2 Gen2 Typ A (10 Gbit / s) und ein USB 3.2 Gen2x2 Typ C ( 20 Gb / s).

die TRX40 Creator hat einen Formfaktor ATX und hat eine 8-Phasen-VRM und die gleichen High-End-Komponenten wie Taichi. Das Motherboard verfügt über einen großen Kühlkörper am VRM, dem kein Lüfter fehlt. Der CPU-Sockel wird über zwei 8-polige Anschlüsse mit Strom versorgt und es gibt wieder acht DDR4-Steckplätze mit Unterstützung für 256 GB Speicher bis zu 4666 MHz (OC +).

TRX40 Hauptplatine

Das Motherboard verfügt über vier PCIe 4.0 x16-Steckplätze und drei Hyper M.2-Steckplätze, die von ASRock M.2 Armor-Kühlkörpern abgedeckt werden. Der PCH wird aktiv abgebaut. Es gibt 8 SATA III-Anschlüsse und einen 6-poligen Stromanschluss für die Stromversorgung von Multi-Board-Konfigurationen. Da es ein Schöpfer ist, gibt es keinen Mangel zwei Ethernet-Ports (Aquantia AQC107 10G + Dragon RTL8125AG 2.5G) und die gleiche Anzahl von Taichi USB-Ports.

Dieses Formular profitiert auch von einem Formular Wi-Fi 802.11ax, Bluetooth 5.0 und RGB-Beleuchtung. Die Preise wurden noch nicht bekannt gegeben und die Verfügbarkeit fällt mit der Einführung der Ryzen Threadripper 3000-Serie am 25. November zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.