Serverplan: Schnelle Server mit NVMe-SSDs und exklusiven Rabatten!

Serverplan: Schnelle Server mit NVMe-SSDs und exklusiven Rabatten!

Serverplan, eine konsolidierte Realität, die seit 2002 Hosting, dedizierte Server und VPS anbietet, bietet seinen Kunden neue Server mit Hochgeschwindigkeits-NVMe-Speicherlösungen. Es handelt sich um eine SSD, die über eine PCI Express-Verbindung eine Verbindung zum Server herstellt, und zwar viel schneller als der klassische SATA-Bus.

Der Übergang zu NVMe-SSDs gewährleistet daher eine viel höhere Leistung, die für die Leistung einer Website sehr wichtig ist, insbesondere bei besonders großen Datenbanken und / oder bei sehr umfangreichen Abfragen, aber auch einfach für SEO. Die Optimierung der Ladezeiten von Seiten ist sowohl für Google als auch für die Besucher der Website ein sehr kostspieliger Aspekt.

Server Serverplan

Denken Sie beispielsweise an das CMS von E-Commerce-Sites wie Magento und Prestashop, die eine große Anzahl sehr lästiger Abfragen verwalten. Hierfür hat Serverplan neue Supermicro-Server mit SSM NVMe entwickelt, einem leistungsstarken Intel Xeon D-2141i-Prozessor mit 2,20 GHz, 8 Kernen und 16 Threads sowie 16 GB RAM.

Um die erneuerten Fähigkeiten seiner Infrastruktur zu demonstrieren, führte Serverplan einen Test auf einem Server mit genau derselben Konfiguration (Prozessor, RAM und RAID-Controller) durch und wechselte nur die Festplatten (2 im RAID-1-Modus), auf denen offensichtliche Daten aufgezeichnet wurden: 'SATA SSD ist 400-mal schneller als HDD und die NVMe-Lösung ist 15-mal schneller als SATA SSD.

Neben dem Angebot von Servern mit NVMe-SSDs hat Serverplan eine neue Seite erstellt, die mit Linux- und Windows-dedizierten Servern verknüpft ist. Dies ist sehr interessant, da Sie mit dem Gutscheincode SUPERSERVER einen Rabatt von 50% erhalten, der für die ersten drei Monate gültig ist. Das Angebot gilt für Aktivierungen oder spätere Verlängerungen bis zum 30. November 2019, also beeilen Sie sich!

»Klicken Sie hier, um das Angebot mit 50% Rabatt für die ersten 3 Monate zu nutzen«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.