Keine Mikrotransaktionen beim Start von Tony Hawks Pro Skater 1 und 2, Cross-Play-Test

Keine Mikrotransaktionen beim Start von Tony Hawks Pro Skater 1 und 2, Cross-Play-Test

Die Pro Skater-Remaster von Tony Hawk werden beim Start Komplettpakete sein, aber zukünftige Inhalte könnten Mikrotransaktionen einführen.

Die kürzlich angekündigten Pro Skater 1- und 2-Remaster von Tony Hawk enthalten alle Inhalte der Originalspiele und werden beim Start allen zur Verfügung stehen.

Bei den Inhalten nach dem Start sind die Dinge jedoch weniger klar. Jen Oneal, Leiter des Entwicklers Vicarious Visions, sagte gegenüber Gamespot, dass die Remaster beim Start keine Mikrotransaktionen enthalten, die Nachfrage der Spieler nach mehr Inhalten dies jedoch in Zukunft ändern könnte.

„Alles, was du beim Start siehst, wird mit dem Gameplay freigeschaltet. Wir planen keine Monetarisierung beim Start “, sagte Oneal.

Oneal enthüllte auch, dass Crossplay, was für die Remaster noch zu bestätigen ist, überhaupt keine weit hergeholte Idee ist, und sagte Gamespot: "Wenn die Zeit gekommen ist, werden wir mehr sagen", als er nach der Möglichkeit von Crossplay gefragt wurde wird nach dem Start hinzugefügt.

Activision bestätigte kürzlich die vollständige Titelliste für den Soundtrack der Spiele und stellte sie zur Verfügung, um sie online vollständig anzuhören.

Weitere Informationen zu Tony Hawks Pro Skater 1 und 2 finden Sie in diesem Vergleich unter den neuen visuellen Elementen im Vergleich zu den Originalspielen.

Tony Hawks Pro Skater 1 und 2 erscheint am 4. September auf PC, PS4 und Xbox One.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.